Anmeldung

Firma

Ansprechpartner

Teilnehmer

Bei einer Anmeldung zu Online-Seminaren bitte zusätzlich zum Namen die E-Mail-Adresse mit angeben, da jede/r Teilnehmer/in eine personalisierte E-Mail mit den Zugangsdaten erhält.

Mitteilung

Hinweise zur Einreichung eines Bildungsschecks

Falls Sie einen Bildungsscheck einreichen möchten, beachten Sie bitte folgende Hinweise zur Einreichung eines Bildungsschecks.

Stornierung und Seminarausfall

Bitte informieren Sie uns umgehend schriftlich, wenn Sie am gebuchten Seminar nicht teilnehmen. Sofern keine anderen Stornierungsfristen ausgeschrieben sind, gelten folgende Regelungen: Bei Absagen von Seminaren innerhalb von drei Wochen vor Seminarbeginn müssen wir Ihnen 50% der Seminargebühr in Rechnung stellen. Bei einer Absage weniger als eine Woche vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen zum Seminar wird die Seminargebühr in voller Höhe berechnet.
Bei Online-Seminaren wird bei einer Absage von weniger als vier Tagen vor dem Online-Seminartermin oder bei Nichtteilnahme die Online-Seminargebühr in voller Höhe berechnet. Die Gebühr entfällt, wenn eine Ersatzperson Ihren Platz einnimmt. Diese Veränderung können Sie uns kurzfristig melden.
Soweit Sie Verbraucher i. S. d. §13 BGB sind und Ihnen damit ein gesetzliches Widerrufsrecht zusteht, haben Sie das Recht, das Seminar (den Vertrag) innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsabschluss gem. §355 BGB zu widerrufen.
Bei der Planung unseres Seminarangebotes haben wir uns um eine sorgfältige Terminierung und Vorbereitung bemüht. Sollte dennoch eine Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage oder aus von uns nicht zu vertretenden Gründen ausfallen, besteht kein Anspruch auf Durchführung und Schadensersatz. Wir werden Sie darüber umgehend informieren und Ihnen gegebenenfalls Alternativtermine nennen.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Die mit dem Formular übersendeten Daten werden von uns auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f DSGVO erhoben.

Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber uns um Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber uns Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Darüber hinaus informieren wir Bestandskunden (Ansprechpartner s.o.) gemäß § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig über weitere Seminarangebote per E-Mail. Sie können dieser Verwendung jederzeit hier im Mitteilungsfeld, formlos oder über den Abmeldelink in den E-Mails kostenlos widersprechen.

Bitte beachten Sie, dass für unsere Veranstaltungen in der Regel Teilnehmerlisten, Namenschilder und Teilnahmebescheinigungen erstellt werden und diese für andere Teilnehmer/innen, unsere Referent/innen und Mitarbeiter/innen der Tagungsstätte einsehbar sind.

Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.