Veranstaltungen

NEU - Laterale Führung - führen ohne Hierachie (Blended Learning)

Führung ohne disziplinarische Verantwortung wird im modernen Arbeitsumfeld als Folge von flachen Hierarchien und Projektteams immer relevanter. Diese herausfordernde Form der Führung verlangt den fachlichen Führungskräften einiges ab: Sie müssen vor allem überzeugen und motivieren können. Exzellente Kommunikations-Skills sind hierbei sehr hilfreich, denn die disziplinarischen Instrumente stehen nicht zur Verfügung.

In unserem Workshop reflektieren die Teilnehmenden die eigene Rolle sowie ihr Führungsverständnis. Wir vermitteln, was Menschenführung bedeutet und welche Ansätze und Handlungsspielräume es für Führung ohne Hierarchie gibt.

Die Teilnehmenden gewinnen Klarheit über die eigene Rolle und sind zukünftig in der Lage, verschiedene Ansatzpunkte von Führung in Bezug auf Motivation, Kommunikation und Partizipation situativ und erfolgreich im Arbeitsalltag zu nutzen.

Viele Materialien zum vertiefenden Arbeiten mit dem Thema sowie Vernetzung und Austausch bieten wir über eine E-Learning-Plattform an. Die Zugangsdaten werden eine Woche vor dem Workshop zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ein Bildungsscheck eingereicht werden (50 % der Kosten werden übernommen). Bei Interesse sprechen Sie uns an: Uta Kressin (u.kressin@agsw.de, 02371/8291-957)

Die Zugangsvoraussetzungen und das Hygienekonzept richten sich nach der zum Zeitpunkt des Seminars gültigen Coronaschutzverordnung. Konkrete Hinweise werden wir Ihnen ca. eine Woche vor Seminarbeginn per E-Mail zusenden.


Themen

  • Reflexion der eigenen Rolle sowie des eigenen Führungsverständnisses
  • Säulen der lateralen Führung
  • Relevanz von Motivation und Partizipation
  • Mögliche Probleme und Widerstände bei fachlicher Führung
  • Kommunikation als wichtiges Instrument der Führung
  • Feedback geben und nehmen
  • Frühzeitiger Umgang mit Konflikten
  • Situative Führungsstile – Merkmale und Auswirkungen


Methoden

Impulsvorträge,Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Reflexion, Diskussion


Zielgruppe

Führungskräfte ohne direkte Weisungsbefugnis (bspw. fachiche Führungskräfte, Teamleiter ohne hierarchische Weisungsbefugnis u. a.)


Termine, Daten und Preise

Datum 24. Februar 2022
Dauer 9.00 bis 16.30 Uhr
Ort Märkischer Arbeitgeberverband e. V.
Geschäftsstelle Iserlohn
Erich-Nörrenberg-Str. 1
58636 Iserlohn
Anfahrtsbeschreibung
Preis/e Seminargebühr: 365,00 €
Tagungspauschale: 60,00 € inkl. 19% MwSt.
Gesamt: 425,00 €
Dozent/in Jan Philipp Obermann

Jan Philipp Obermann studierte Wirtschaftswissenschaften im Bachelor sowie Unternehmensführung und Controlling im Master. Er war tätig als Führungskraft in einem internationalen Konzern und arbeitet jetzt als Unternehmensberater und Coach in der Entwicklung von Führungskräften.
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung