Veranstaltungen

Kreditsicherheiten aus Unternehmersicht (Online)

Unter besonderer Berücksichtigung der Besicherung des Warenkredits

Durch die Vereinbarung von Eigentumsvorbehalten möchten sich insbesondere Warenlieferanten gegen Zahlungsausfälle ihrer Kunden schützen.

Welche gesetzlichen Regelungen für Kreditgeber und Kreditnehmer relevant sind, welche Arten des Eigentumsvorbehaltes es gibt und welche Komplikationen sich daraus ergeben, erfahren Sie in unserer Veranstaltung.

Bei Einreichung oder Beantragung eines Bildungsschecks (bei dem 50% der Kosten übernommen werden), sprechen Sie uns bitte auf jeden Fall frühzeitig an: Uta Kressin (kressin@bwnrw.de, 02371/8291-957)

Technische Anforderungen:

  • PC/Laptop (Windows), Mac, Handy/Tablet (Android oder iOs) mit der Möglichkeit eine Zoom-Client-App zu installieren
  • Internetzugang
  • Audiofunktion und Lautsprecher/Kopfhörer
  • Wenn Sie aktiv teilnehmen möchten, benötigen Sie u.U. Mikrofon/Kamera
Organisatorisches:
  • Bei Interesse melden Sie sich bitte wie gewohnt per E-Mail oder Online-Anmeldeformular an
  • Wir werden Ihre Anmeldung zunächst bestätigen und die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung einen Zugangslink


Themen

  • Überblick über die gesetzlichen Regelungen zum Kredit- und Kreditsicherungsrecht
    • Darlehen
    • Sicherheiten am Anlagevermögen
    • Sicherheiten am Umlaufvermögen
  • Besicherung des Warenkredits
    • Arten des Eigentumsvorbehaltes
    • Voraussetzungen für die wirksame Vereinbarung eines Eigentumsvorbehaltes
    • Verwertung des Eigentumsvorbehaltes, insbesondere in der Insolvenz des Vertragspartners
  • Kollision der Sicherungsinteressen des Warenkreditgebers mit den Sicherungsinteressen des Geldkreditgebers


Methoden

Vortrag, Diskussion, Fallbeispiele


Zielgruppe

Geschäftsführung, Führungskräfte und Mitarbeiter
Finanz- & Rechnungswesen


Termine, Daten und Preise

Datum 15.03.2021
Dauer 13.30 - 16.00 Uhr
Ort Online-Seminar
Dieses Seminar findet als Online-Seminar statt.

Anfahrtsbeschreibung
Preis/e Seminargebühr: 225,00 €
Tagungspauschale: 0,00 € inkl. 19% MwSt.
Gesamt: 225,00 €
Dozent/in Dr. Christoph Reimann

Dr. Christoph Reimann ist Rechtsanwalt und diplomierter Wirtschaftsjurist.
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung