Veranstaltungen

Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers (Online) - Wie Sie Ihr Risiko minimieren

Die Geschäftsführung der GmbH und der GmbH & Co. KG unterliegen nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs einem strengen Sorgfaltsmaßstab. Eine Verletzung dieser Pflichten löst unmittelbar Haftungsfolgen aus. In der Praxis werden sowohl die Sorgfaltsanforderungen als auch die Haftungsrisiken häufig unterschätzt. Für Mitglieder eines Aufsichtsrates oder Beirates gilt das Gleiche. Insbesondere dann, wenn dieser an unternehmerischen Entscheidungen beteiligt ist, weil sie seine Zustimmung erfordern.

Unser Referent ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Er zeigt den Teilnehmern wichtige Verhaltenspflichten von Gesellschaftsorganen auf und erläutert mögliche Haftungsfolgen bei deren Verletzung. Dies geschieht sowohl am Beispiel eines „gesunden“ Unternehmens als auch für Krisensituationen, in denen zusätzliche Sorgfaltsanforderungen gelten und damit ein erhöhtes Haftungsrisiko besteht. Ziel des Vortrags ist es, das Problembewusstsein zu schärfen und Wege zur Haftungsvermeidung aufzuzeigen.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann ein Bildungsscheck eingereicht werden (50 % der Kosten werden übernommen). Bei Interesse sprechen Sie uns an: Uta Kressin (u.kressin@agsw.de, 02371/8291-957)

Technische Anforderungen:

  • PC/Laptop (Windows), Mac, Handy/Tablet (Android oder iOs) mit der Möglichkeit eine Zoom-Client-App zu installieren
  • Internetzugang
  • Audiofunktion und Lautsprecher/Kopfhörer
  • Wenn Sie aktiv teilnehmen möchten, benötigen Sie u.U. Mikrofon/Kamera
Organisatorisches:
  • Bei Interesse melden Sie sich bitte wie gewohnt per E-Mail oder Online-Anmeldeformular an
  • Wir werden Ihre Anmeldung zunächst bestätigen und die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung einen Zugangslink


Themen

Wir senden Ihnen die Präsentation kurz vor der Veranstaltung zu. So haben Sie die Möglichkeit, Notizen direkt in Ihr Skript zu schreiben. Ungefähr zur Mitte des Seminars gibt es eine zehnminüte Pause.

In moderierten Gesprächs-Runden erhalten Sie ausreichend Gelegenheit zur Klärung Ihrer Fragen und Anliegen.

  • Haftung des Geschäftsführers - Pflichten
    • Allgemeiner Sorgfaltsmaßstab
    • Risikoträchtige Geschäfte und unternehmerisches Ermessen
    • Pflicht zur Einholung der Zustimmung der Gesellschafterversammlung (geschriebene und ungeschriebene Tatbestände)
    • Verschwiegenheitspflicht
    • Wettbewerbsverbot und Geschäftschancenlehre
  • Haftung von Geschäftsführern gegenüber der Gesellschaft
    • Haftungsvoraussetzungen
    • Möglichkeiten zur Vermeidung der Haftung (Zustimmung der Gesellschafterversammlung, Ressortverteilung, Verzicht und Entlastung, externe Berater)
    • Verstoß gegen Kapitalerhaltungsvorschriften
    • Zahlungen nach Insolvenzreife
  • Haftung von Geschäftsführern gegenüber Gläubigern der Gesellschaft
    • Rechtsscheinhaftung
    • Inanspruchnahme persönlichen Vertrauens oder Garantieversprechen
    • Insolvenzverschleppung
    • Nichtabführung von Sozialversicherungsbeiträgen
    • Sonstige Ansprüche, insbesondere Haftung bei wettbewerbswidrigem Verhalten
  • Haftung von faktischen Geschäftsführern
  • Haftung von Mitgliedern eines Aufsichtsrates oder Beirates


Methoden

Vortrag, Beispiele, moderierte Frage-Antworten-Runden


Zielgruppe

Geschäftsführung
Management & Führung


Termine, Daten und Preise

Datum 04. Mai 2022
Dauer 13.30 bis 16.00 Uhr
Ort Live-Online-Seminar
Dieses Seminar findet als Online-Seminar statt.

Anfahrtsbeschreibung
Preis/e Seminargebühr: 195,00 €
Tagungspauschale: 0,00 € inkl. 19% MwSt.
Gesamt: 195,00 €
Dozent/in Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt

Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Honorarprofessor an der Universität Münster.
Anmeldung Zur Anmeldung für diese Veranstaltung